Gartengestaltung

Die Gartengestaltung ist eine der schönsten Angelegenheiten. Die Vielfalt der Natur, der Formen und Materialien bietet schier unendliche Möglichkeiten für jeden Geschmack und für jedes Budget. Einen Garten zu gestalten heißt zunächst vor allem eines: Entscheidungen zu treffen. Wer von Anfang an auf ein nachhaltiges Konzept setzt, profitiert lange von einem perfekten Ergebnis.

Die drei Bereiche professioneller Gartengestaltung

Planung Gartengestaltung

Planen

Erfahrung mach selbstbewusst – und preiswert.

  • Unverbindliches Beratungsgespräch
  • Handgezeichneter Erstentwurf

Umsetzen

Viele nennen es professionell. Wir nennen es Routine. Wir gestalten Gärten und öffentliche Anlagen seit 1969.

Infos zum Schneiden und Düngen Ihrer Pflanzen

Pflegen

Ein Garten braucht mehr als nur Regen – man muss ihn hegen und pflegen!

  • Anpflanzen und Pflegen
  • Schnittarbeiten aller Art
  • Nützlinge gegen Schädlinge

Eine professionelle Gartengestaltung berücksichtigt alle Faktoren, die für ein nachhaltiges Ergebnis wichtig sind.

Ob es um die Gestaltung öffentlicher Parks, privater Gärten oder Dächer geht – die Ausgangssituationen am Anfang eines Gartenprojektes können unterschiedlicher nicht sein. Vor allem gilt es, verschiedene Grundstücksstrukturen und Bodenbeschaffenheiten sowie die Funktion und Verwendung der Anlage zu berücksichtigen. Daher gibt es auch keine Gartengestaltung ohne gründliche Analyse der Ausgangssituation. Mit Gartengestaltung Hennerbichler erhalten Sie individuelle Lösungen und Know How – von Anfang an.

Full-Service oder Teilbereiche? Wir steigen dort ein, wo Sie uns brauchen!

Wer professionell plant, kennt auch die Pflegeansprüche des Gartens oder der Anlage von Anfang an. Gerade bei öffentlichen Parks, Grünanlagen oder Betriebsgrundstücke spricht vieles dafür Planung, Umsetzung und Pflege in EINE verlässliche Hand zu legen.

Aber auch im privaten Bereich wird der Full-Service immer beliebter. Wenn Sie lieber einzelne Bereiche selbst übernehmen, unterstützen wir Sie mit unserem Know How dabei, von Anfang an die richtigen Entscheidungen zu treffen. Gerne übernehmen wir einzelne Teilbereiche und bringen uns genau dort ein, wo Sie uns brauchen.

Ökologische Gartengestaltung – mehr als nur ein Trend

Eine unermesslich große Pflanzenvielfalt und zahlreiche kreative Möglichkeiten, Holz, Wasser, Zäune oder Steine in die Gartengestaltung zu integrieren, bringen immer wieder Trends hervor, die sich gegenüber anderen Ideen durchsetzen. Derzeit erleben jene einen Aufschwung, die im Zeichen ökologischer Verantwortung stehen.

Im Mittelpunkt stehen neben Fragen zu umweltfreundlicher Gartenpflege der Einsatz von natürlichen Materialien. Diese können so eingesetzt werden, dass sie der Natur ein Stück Lebensraum zurückgeben.

Gartengestaltung mit natürlichen Materialien

Steine

Sie sind das älteste Baumaterial der Menschheitsgeschichte. Heute sind Gesteine eine beliebte Komponente bei der Gartengestaltung. Sie strukturieren das Grundstück auf natürliche Weise, sorgen für ein zeitloses Ambiente und schaffen neuen Lebensraum für kleine Naturbewohner.

Wasser

Es steht für den Ursprung und das Leben. Wasser wird daher auch seit jeher in die Gartengestaltung integriert. Der Swimmingpool-Boom in den 80er Jahren führte allerdings zu einer erhöhten Umweltbelastung. Die heutige Alternative neben dem Schwimmteich ist der Naturpool. Damit werden unsere Ansprüche an Spaß und Komfort im Eigenheim erfüllt und gleichzeitig entsteht ein neuer Lebensraum für Tiere und Pflanzen.

Pflanzen

Bäume pflanzen ist gut für das Klima. Wer die Möglichkeit hat und sich für einen Garten, eine Fassaden- oder Dachbegrünung entschieden hat, setzt gleichzeitig ein Zeichen für die Umwelt. Danach kommt es auf die ökologische Pflege der Pflanzen an. Hier gilt es vor allem, Schädlinge natürlich zu bekämpfen und auf giftige Düngemittel zu verzichten.

Besuchen Sie uns in unserem Gartencenter in Hagenberg (Oberösterreich). Wir beraten Sie gerne zum Thema ökologisches Gärtnern!

Holz

Holz ist ein Natur-Baustoff. Seit jeher wird er als Material in der Gartengestaltung eingesetzt. Als langlebige Plastik-Alternative setzen immer mehr Hausbesitzer und Verantwortliche für Spielplätze und öffentliche Parks auf Holz. Wer noch dazu auf heimische Hölzer aus nachhaltiger Forstwirtschaft setzt tut der Natur doppelt gut.

NATUR trifft DESIGN.

GARTENDESIGN trifft KUNDEN.
Jetzt unverbindlich anfragen!