Intensive Dachbegrünung

Ein Garten auf dem Dach. Das ist etwas, wovon viele Stadthausbesitzer träumen. Was auf Dächern von Krankenhäusern und anderen öffentliche Gebäuden, die Ruheoasen bedürfen bereits vielfach umgesetzt wurde, wird auch im privaten Bereich immer beliebter.

Was ist eine Intensive Dachbegrünung?

Intensivbegrünungen werden auch Dachgärten genannt. Sie werden multifunktional verwendet und sind im Gegensatz zur extensiven Variante zugänglich. Es werden ganze Hausdächer mit begehbarem Rasen, Sträuchern, Bäumen und diversen Gestaltungselementen ausgestattet. Der Aufbau bei einer Intensiven Dachbegrünung muss daher entsprechend höher sein, als bei einer Extensiven. Empfehlenswert ist ein Aufbau von mindestens 30 Zentimetern. Dieser sorgt dafür, dass Ziergräser, kleinere Bäume und Stauden gut wachsen können.

Merkmale:

  • Rasen, Höhere Sträucher, Stauden, kleinere Bäume

  • Aufbaudicke: ab 20 cm

  • Regelmäßige Pflege

  • Bewässerung je nach Bepflanzung

GARTENDESIGN trifft KUNDEN.
Jetzt unverbindlich anfragen!

Eine Intensive Begrünung des Daches bietet vielfältige Nutzungsmöglichkeiten

Ein Dach, das intensiv begrünt wurde, kann genauso genutzt werden, wie eine ebenerdige Anlage. Üblicherweise werden Terrassenflächen mit Sitzgelegenheiten sowie Gehbereiche miteinander kombiniert. Begrünte Flächen, Sträucher und Bäume wachsen hier neben Spielbereichen und auch Wasserbecken und Pools sind eine beliebte Möglichkeit, den Outdoorbereich auf dem Dach in eine Wohlfühloase zu verwandeln.

Für welche Dächer eignet sich die intensive Dachbegrünung?

Eine intensive Dachbegrünung eignet sich für Flachdächer, dessen Neigung bei maximal 5 Prozent liegt und die über eine entsprechende Statik verfügen. Das Gewicht kann hier bei bis zu 3.000 kg/m² liegen. Daher muss vor der Entscheidung für eine Dachbegrünung die statische Tragfähigkeit des Gebäudes geklärt werden.

Intensivbegrünungen finden sich häufig in dicht verbauten Stadtgebieten, auf Dächern von Krankenhäusern oder Bürokomplexen. Die Ökosysteme auf dem Dach sind ein Erholungsraum und eine Wohltat für alle Sinne.

Für Bauten in Innenstädten bieten zusätzlich zur Dachbegrünung begrünte Fassaden eine Möglichkeit, das Klima nachhaltig zu verbessern.

  • Gartendach
  • Landschaftsdach
  • Verkehrsdach
  • Solargründach

Was kommt auf das Dach?

Der Kreativität sind wenig Grenzen gesetzt. Genauso wie im ebenerdigen Garten kommt es auch hier auf die richtige Auswahl und Positionierung der Pflanzen an. Stauden wie Steinkraut, Herzblume oder Thymian oder Gräser wie zum Beispiel Schiller- und Wimperngras eignen sich hervorragend für die intensive Dachbegrünung. Bei den Gehölzen für den Dachgarten findet sich alles wieder – von Zwergmispel über das Johanneskraut bis zur Eibe. Eine objektbezogene Pflanzenauswahl erfordert entsprechende Fachkenntnisse. Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl Ihrer Dachpflanzen.

Pflege einer Intensiven Dachbegrünung

Eine intensive Dachbegrünung erfordert mehr Pflege als eine extensive Begrünung. Damit ähneln die Bedingungen für das Pflanzenwachstum auf dem Dach jenen wie am Boden. Zu Beginn ist die Standsicherheit von Gehölzen besonders wichtig – später deren Pflege wie Baumschnitt und Düngung.

NATUR trifft DESIGN.

GARTENDESIGN trifft KUNDEN.
Jetzt unverbindlich anfragen!