Schwimmteiche & Biotope
Gartengestaltung
GartengestaltungGartengestaltung

KOSTENLOSES BERATUNGSGESPRÄCH

Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch bei Ihnen Vor-Ort beginnen unsere kreativen Köpfe bereits mit der Planung Ihres Naturpools.

KOSTENLOSER ERSTENTWURF

Sie erhalten kostenlos einen skizzierten Erstentwurf unseres Konzeptes sowie ein detailliertes Angebot. Wenn Sie von unserer Arbeit überzeugt sind, freuen wir uns auf Ihren Auftrag.

KOLORIERT und MASSTABSGETREU

Auf Wunsch erstellen wir einen Maßstabsgetreuen Plan Ihres zukünftigen Gartens – gerne auch mit 3D Ansichten Ihrer fertigen Wohlfühl-Landschaft!

…zum Naturpool-Bau…

Seit 1969 gestalten wir Schwimmteiche, Naturpools und Biotope.
Wir wissen, wovon wir reden.

Erfahrung macht Umsetzungsstark. Und davon haben wir seit 1969 genug gesammelt. Wir sind in der Planung kreativ, und nicht in der Umsetzung. Da geht alles Schlag auf Schlag. Jeder Handgriff sitzt. Manche nennen das Professionell. Wir nennen es Routine.

Der schonende Umgang mit der kostbaren Ressource Wasser ist uns ein großes Anliegen. Ganz ohne Zusatz von Chemie bieten unsere Schwimmteiche und Biotope glasklares Wasser. Das Abbild eines natürlichen Sees ist Lebensraum für Menschen, Tiere und Pflanzen und schafft das unvergleichliche Gefühl im natürlichen Wasser zu schwimmen.

…bis zur Pflege & Erhaltung Ihres Pools.

Ein Naturpool braucht mehr als nur Wasser.
Man muss Ihn regelmäßig pflegen!

Die Firma Hennerbichler Gartengestaltung bietet neben dem Bau von Neuanlagen auch die dazugehörige Pflege und Wartung von Naturpools an. Dies geht vom einfachen Reinigungen durch absaugen bis zu limnologischen Untersuchungen.

Erhaltung Schwimmteiche & Biotope

Wir übernehmen gerne die Pflege und Wartung Ihres Naturpools:

      • Absaugen des Schwimmbereichs und der Randzonen
      • Absaugen der Wände
      • Pflege der Wasserpflanzen
      • Wartung der Pumpen
      • Pflege des Poolrands

Teichsanierung
Ihr Schwimmteich, Biopool, Biotop funktioniert nicht mehr so, wie Sie es sich vorstellen?
Es gibt unterschiedliche Ursachen, warum ein Teich nicht mehr so funktioniert, wie er sollte.

Gerne kommen wir zu Ihnen und suchen eine Lösung für Ihren Teich.

Der Naturpool ist ein wesentlicher Bestandteil der Gartengestaltung geworden und immer mehr Hausbesitzer, aber auch Firmenbesitzer, wollen den Pool ihr Eigen nennen. Der Naturpool zeichnet sich vor allem durch einige besondere Merkmale aus, die unter anderen das Aussehen beziffern.

Wir als Experten im Bau der Naturpools finden, dass ein Pool, welcher einen Hauch Natur mit sich bringt, ein wesentlich schönerer Anblick ist, als vielleicht ein gewöhnlicher runder Pool. Wir helfen Ihnen, auch für sich selber den richtigen Naturpool zu finden.

Bevor es in die Bauphase gehen kann sollten Sie sich von uns beraten lassen, dabei sollten Sie sich selber einige Fragen stellen, welche das spätere Aussehen des Pools bestimmen werden:

  • Wie groß soll der Naturpool sein?
  • Welche Form soll er haben?
  • Wer soll diesen nutzen?
  • Wie soll die Reinigung ablaufen?

Bedenken Sie bitte, dass Sie einen Naturpool nicht nur über einen kurzen Zeitraum besitzen werden. Befassen Sie sich also intensiv mit diesen Fragen.

Naturpool und Schwimmteich – sind das nicht die gleichen Aufbauten?

Eine Frage, welche Ihnen sicherlich gerade eben durch den Kopf lief, als Sie sich auf unserer Seite umgeschaut haben. Wenn man den Begriff Naturpool hört, denkt man automatisch erst einmal an die Pools, welche vielleicht in Ihrer Nachbarschaft stehen. Hört man jedoch den Begriff Schwimmteich, dann assoziiert man an einen Teich, welcher optimal zum Schwimmen geeignet ist oder eben an einen rechteckigen Teich. Jedoch muss ein Schwimmteich nicht rechteckig sein und ein Naturpool nicht aussehen wie ein gewöhnlicher Pool.

Beide Möglichkeiten hören sich sehr gleich an. Trotzdem und das versichern wir Ihnen, gibt es Unterschiede zwischen den beiden Bauarten. Diese beziehen sich aber nicht auf das Aussehen, sondern auch die Wasseraufbereitung.

Im Naturpool übernehmen kleine Mikroorganismen, welche als Biofilm genutzt werden, einen Großteil der Reinigung. Technischen Einsatz wird man hier nicht ganz außen vor lassen können. Bei einem Schwimmteich hingegen kann man ganz auf den Einsatz der Technik verzichten, hier übernehmen Pflanzen die Reinigung und sorgen für eine wartungsarme Variante des Pools.

Welche Größe empfiehlt sich bei einem Naturpool?

Die Größe ist nicht selten ein schwerer Stein, denn immerhin möchte man viel Platz, aber auch nicht den ganzen Garten mit einem Pool zustellen. Bei der Größe können wir Ihnen natürlich weiterhelfen, dafür benötigen wir jedoch die generelle Größe des Gartens oder der vorhandenen Stellfläche. Gemeinsam in einer professionellen und ausgiebigen Beratung werden wir eine optimale Größe finden, wobei man normalerweise mindestens 10 Quadratmeter anpeilen sollte.

NATUR trifft DESIGN.

Tipps für den Naturpool

Was ist der Unterschied zwischen Schwimmteich und Naturpool?

Der Unterschied zwischen Schwimmteich und Naturpool liegt vor allem beim Aussehen der Anlage. Schwimmteiche sind natürlich und meist als organische Formen ausgeführt. Sie haben kaum Technik verbaut. Trübungen des Wassers und Algenbildung im Randbereich gehören dazu und können nicht ausgeschlossen werden. Natur pur, ein perfekter Lebensraum für Mensch und Tier.

Naturpools sind meist modern gestaltet und haben ein sehr hochwertiges Erscheinungsbild. Dies erzielt man nur durch Einsatz von Technik. Der geprüfte Kiesfilter der Firma Hennerbichler garantiert für klares Wasser. Algen sind nur im Filter zu finden und Trübungen können fast gänzlich vermieden werden. Ein Naturpool der Firma Hennerbichler ist auf den ersten Blick nicht von einem klassischen Pool zu unterscheiden.

Wieviel Pflege benötigt ein Schwimmteich/Naturpool?

Ganz ohne Pflege kommt man nicht aus, bei einem Naturpool im laufenden Betrieb geht man von ca.1,5h pro Woche aus. Bei einem Schwimmteich kommt es auf das erwünschte Erscheinungsbild drauf an, wird aber mit den Jahren zu mehr Aufwand als bei einem Naturpool. Das Entfernen von Laub und Algen und die Wartung von Technik und Skimmer ist Voraussetzung für einen funktionierenden Naturpool oder Schwimmteich.  Der Pflanzschnitt im Herbst sollte auch nicht vergessen werden. Dieser ist beim Schwimmteich, dank der vielen Pflanzen, viel aufwendiger. Auch die Sedimententfernung ist wichtig.

Was kostet ein Naturpool/Schwimmteich in der Erhaltung?

Die Betriebskosten eines Schwimmteichs fallen natürlich dank der beschränkten Technik geringer aus als beim Naturpool. Der Strom hierfür kostet 25€ jährlich. Beim Naturpool betragen die Stromkosten 260€ jährlich, wobei hier noch 100€ für die Filterkraft hinzu kommen.

Wie tief muss ein Naturpool mindestens sein?

Da es sich bei einem Naturpool biologisch um einen Fluss handelt ist die Wassertiefe nicht so wichtig wie bei einem Teich. Jedoch unter 1,5m würden wir aus praktischen Gründen nicht empfehlen. Eine weitere Regel besagt, je mehr Wasservolumen desto Robuster die Anlage.

Was kostet ein Naturpool/Schwimmteich?

Das kommt natürlich auf die Größe und die verbaute Technik an. Weiters muss zwischen einfachen Erdbau und Anlagen mit Betonbecken unterscheiden. Diese Betonarbeiten könne auch selbst vorbereitet werden um Kosten zu sparen. Gerne beraten wir Sie bei einem Unverbindlichen Erstkontakt vor Ort.

Kann man Fische in einen Naturpool einsetzen?

Fische im Naturpool sind möglich, jedoch sollte man bei der Auswahl der Art darauf achten, dass Sie sich nicht zu sehr vermehren. Weiters sollte man keine Fische verwenden die den Boden aufwirbeln und somit die Wasserqualität beeinflussen können. Eine Liste geeigneter Fische stellen wir unseren Kunden gern zu Verfügung.

Welche und wieviele Pflanzen braucht ein Naturpool?

Technisch gesehen benötigt ein Naturpool Pflanzen nur im Filterbecken. Hier sind stark Nährstoffziehende Pflanzen zu empfehlen die nicht zu starke Wurzeln bilden. Auch Seerosen sind in speziellen geschaffenen Bereichen möglich. Cyperngras, gelbe Iris, Seggen, Blutweiderich, Wollgras und Minzarten sind die einzigen Pflanzenarten, die langfristig im Naturpool wachsen.

Wie groß muss der Regenerations- und Filterbereich sein?

Beim Schwimmteich sollte das Verhältnis zwischen Schwimmzone und Regenerationsbereich 1/3 betragen. Bei guten Verhältnissen kann man auch auf 50/50 gehen.

Bei einem Naturpool kann man sehr viel Platz sparen und auch kleine Anlagen optimal versorgen. Im Optimal Fall kann man die Filterfläche auf 10% bis 15% Wasseroberfläche der gesamten Anlage begrenzen.

GARTENDESIGN trifft KUNDEN.
Jetzt kostenlos und unverbindlich anfragen!