Gartencenter
Gartengestaltung
Gartengestaltung

Gartenpflege

Ein Garten braucht mehr als nur Regen.
Man muss Ihn hegen und pflegen!

Ein schöner, gesunder Garten braucht regelmäßig fachmännische Pflege. Ob Beetpflege, Rasenpflege oder Baumschnitt – wir kümmern uns gerne um all Ihre Anliegen rund um den Garten – unabhängig davon ob dieser von uns angelegt wurde oder nicht. Die Gartenpflege kann einmalig erfolgen oder wir erstellen für Sie ein ganzjähriges Pflegekonzept.

Für Private Gärtner ist die Pflege des Gartens oft ein entspannendes Hobby. Doch gerade im Öffentlichen Bereich ist eine professionelle Gartenpflege das A und O. Wir kümmern uns verlässlich um die Pflege Ihres Garten.

garten_erhaltung

GARTENDESIGN trifft KUNDEN.
Jetzt kostenlos und unverbindlich anfragen!

WIR SORGEN FÜR NACHWUCHS

Gerne kümmern wir uns auch um Ihren Garten nach der erfolgreichen Bepflanzung. Wir erfüllen Ihre Wünsche nach Abwechslung und Erweiterung Ihres Gartens und kümmern uns rundum.

SCHNITTARBEITEN ALLER ART

Ob Rasen mähen oder Hecken schneiden: Wir fällen für Sie Bäume und kümmern uns selbstverständlich auch um die Entsorgung. Entspannen Sie, wir machen das.

MIT NÜTZLINGEN GEGEN SCHÄDLINGE

Wir achten auf ein ausgewogenes und gesundes Klima in Ihrem Garten. Dabei legen wir auf eine nachhaltige, natürliche Art großen Wert. So setzen wir beispielsweise Nützlinge statt Pestiziden ein.

NATUR trifft DESIGN.

Gerne übernehmen wir für Sie alle Aufgaben rund um die Gartenpflege

Boden umgraben

Manchmal ist das umgraben des Bodens eine unerlässliche Maßnahme um die perfekte Voraussetzung für das Anwachsen Ihrer Pflanzen zu schaffen. So können Sie Unkraut leichter entfernen sowie den Boden bewässern und düngen. Durch den aufgelockerten Boden bekommen Ihre Pflanzen Sauerstoff und können leicht Wurzeln schlagen.

Düngen

Das Düngen von Rasen, Blumen und Sträuchern gehört zu den wichtigsten Gartenarbeiten. Ca. 2 Monate nach der Bepflanzung Ihres Gartens kann mit dem Düngen begonnen werden. Wie bei der Bewässerung gilt auch hier: weniger ist mehr.

Mähen

Neben der Düngung ist das regelmäßige Mähen die wichtigste Maßnahme um einen schönen, dichten Rasen zu bekommen. Das sollte alle 7 bis 10 Tage passieren.

Vertikutieren

Wenn Ihre Wiese trocken, moosig und voller Unkraut ist, hilft nur eins: Vertikutieren. So kann es gelingen, Ihren Rasen wieder in Höchstform zu bringen. Dabei wird die Grasnarbe angeritzt und Moos und Unkraut können entfernt werden. Durch die Wurzel-Ausdünnung kann sich das Gras besser Entwickeln und dichter wachsen.

Jäten

Das unbeliebte Jäten von Unkraut ist eine lästige aber wichtige Tätigkeit. Im Handumdrehen befreien wir Ihren Garten von unliebsamen Gewächsen und setzen Maßnahmen damit Unkraut gar nicht erst aufkeimen kann. So haben Ihre Pflanzen mehr Platz um sich zu entfalten.

Schnittarbeiten: Heckenschnitt & Baumschnitt

Das Schneiden von Hecken und Bäumen ist viel wichtiger als Sie denken. Pflanzen werden dadurch in Form gebracht und sind weniger anfällig auf Krankheiten und Schädlinge. Unsere Spezialisten informieren Sie gerne darüber wann und wie Sie Ihre Pflanzen schneiden müssen.

Gartenideen und Tipps für schnelle, einfache Pflege 

Gartengeräte erleichtern Ihnen die Arbeit

Für die professionelle Pflege Ihres Gartens sind Gartenmaschinen unerlässlich. Durch die bequeme und schnelle Erledigung der Arbeit im Garten haben Sie mehr Zeit sich anderen Dingen, wie Beruf, Haushalt und Familie zu widmen. Nicht jeder Mensch ist für die Arbeit mit Gartenmaschinen gemacht. Ausgestattet mit den besten Geräten, zum Rasenmähen, Stutzen und Fällen der Bäume und Sträucher sowie zur Reinigung von Nutzflächen, Wegen und Zufahrten, erledigen wir die Arbeit für Sie schnell und effektiv.

Gartenbewässerung – mehr Freizeit durch automatische Bewässerung

Egal wie klein Ihr Garten ist – jeder wünscht sich einen Rasen, der saftig und grün ist. Durch die automatische Bewässerung, sowohl außerhalb als auch innerhalb des Hauses, können Sie sich viel Zeit und Arbeit ersparen. Ob Rasenbewässerung oder Tropfenbewässerung für Topfpflanzen – gerne unterstützen und beraten wir Sie bei der Auswahl Ihrer individuellen Gartenbewässerung. Aus einer Vielzahl unterschiedlicher Systeme zur Bewässerung finden wir die beste Möglichkeit und stellen Ihnen zusätzliche Produkte wie den Bodenfeuchtesensor vor, der einen Überschuss an Feuchtigkeit verhindert.

Rasenpflege – saftiges Grün in nur wenigen Schritten

Für einen schönen, gepflegten Rasen, der saftig-grün und dicht wächst, ist Regelmäßigkeit ein wichtiges Kriterium. Ein Kräuterrasen wächst etwas höher als ein Zierrasen. Grundsätzlich gilt: je öfter Sie den Rasen mähen umso schöner wächst er. Das Düngen und Vertikutieren (Entfernung von überschüssigem Material) sind ebenfalls wichtige Maßnahmen, die nicht unterschätzt werden dürfen. Bei der Bewässerung des Rasens sollten Sie es nicht übertreiben – 1-2  Mal pro Woche ist ausreichend.

Beetpflege – bringen Sie Ihre Beete auf Vordermann

Die sorgfältige Pflege Ihrer Beete sorgt dafür, dass Ihre Blumen und Kräuter blühen und strahlen. Für das richtige Schneiden, Gießen und Düngen unterschiedlicher Pflanzenarten ist ein wenig Vorwissen nötig. Nicht jede Pflanze ist hier gleich zu behandeln. Zu berücksichtigen sind die Schnittintensität und das nötige Werkzeug. Schneiden Sie die Gewächse in Ihrem Beet zum richtigen Zeitpunkt und Sie werden schnell feststellen, welch positive Wirkung sich daraus ergibt.

Schädlingsbekämpfung auf natürliche, effiziente Weise

Blattläuse, Schnecken und Spinnmilben schaden Ihren Pflanzen. Sagen Sie ihnen schnellstens den Kampf an! Um solchen unliebsamen Gästen überhaupt keine Möglichkeit zu bieten, sich zu vermehren, lohnt es sich Maßnahmen zur Vorbeugung einzuleiten. Garten Hennerbichler verzichtet auf Pestizide und setzt hier auf natürliche Wege und Methoden Schädlinge zu bekämpfen. Nützlinge wie Ameisen, Spinnen und Ohrwürmer leisten hilfreiche Unterstützung im Kampf gegen ungewollte Kleintiere. So bleibt das ausgewogene, gesunde Klima Ihres Gartens langfristig erhalten.

Weitere wichtige Fragen zur Gartenpflege

Wann ist die richtige Pflanzzeit?

Prinzipiell kann immer gepflanzt werden. Empfohlen werden jedoch März bis Mai oder September bis November. Wenn sie im Sommer pflanzen, ist dies mit erhöhtem Pflegeaufwand verbunden.

Was brauche ich um mit der Gartengestaltung zu beginnen?

Einen Grundrissplan, vorzugsweise einen Einreichplan. Höhenplan bei schwierigen Gelände und Bestandsplan bei  bestehenden Gärten. Eine gewisse Vorstellung welche Elemente in ihrem Garten vorhanden sein sollen wäre ideal. Dazu können sie einen von uns bereitgestellten Fragebogen ausfüllen. Wir begleiten sie gerne und unverbindlich bei der gesamten Vorbereitung.

Wo finden die Termine statt?

  • Erster Termin vor Ort: Beratungsgespräch und Bestandsaufnahme
  • Zweiter Termin Zweigstelle Hagenberg im Schaugarten: Präsentationstermin
  • Dritter Termin ist situationsabhängig: Detail- und Ausführungsbesprechung

Welche Leistungen beinhaltet eine Gartenplanung?

  • Maßstabgetreuer Grundrissplan
  • Ansicht auf Wunsch
  • Pflanzliste
  • Materialliste
  • Koordination mit anderen Gewerken
  • Angebot

Etwaige Plananpassungen finden vor Baubeginn bei der Ausführungsbesprechung statt.

Wie lange dauert eine Planung?

Dies ist abhängig von der Größe des Grundstückes, Geländeschwierigkeiten und der Saison. Eine Planung dauert 3 Wochen aufwärts.

Wann sollte man mit der Gartenplanung beginnen?

Man sollte aller spätestens 3 Monate vor Ausführung mit der Planung beginnen.

GARTENDESIGN trifft KUNDEN.
Jetzt kostenlos und unverbindlich anfragen!